NEU: Sexualberaterin enthüllt Studie...

"Die 5 fatalen Irrtümer die Frauen vom Vaginalen Orgasmus abhalten"

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"98315":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"98315":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"98315":{"val":"rgb(47, 138, 229)","hsl":{"h":210,"s":0.77,"l":0.54,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"9a854":{"name":"Main Accent","parent":-1},"aed69":{"name":"Accent Light Transparent","parent":"9a854","lock":{"saturation":0,"lightness":0}},"0b7bf":{"name":"Accent Dark","parent":"9a854","lock":{"saturation":1,"lightness":1}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"9a854":{"val":"var(--tcb-local-color-98315)","hsl":{"h":210,"s":0.78,"l":0.01,"a":1}},"aed69":{"val":"rgba(255, 255, 255, 0.18)","hsl_parent_dependency":{"h":210,"l":1.22,"s":1.01}},"0b7bf":{"val":"rgb(34, 46, 62)","hsl_parent_dependency":{"h":216,"l":0.19,"s":0.29}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"9a854":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45,"a":1}},"aed69":{"val":"rgba(60, 152, 247, 0.18)","hsl_parent_dependency":{"h":210,"s":0.92,"l":0.6,"a":0.18}},"0b7bf":{"val":"rgb(35, 47, 65)","hsl_parent_dependency":{"h":216,"s":0.29,"l":0.19,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Ja, zeig mir die 5 Irrtümer

Sex als Eltern – Mit diesen 3 Tipps wird es (wieder) fantastisch

Sex als Eltern zu haben kann ganz schön schwer. Die Zeit fehlt, man ist immer gestresst und irgendwie fühlt es sich nicht mehr an wie früher… Aber in meiner Sexualberatungspraxis haben meine Klientinnen und ich dieses Problem schon oft gelöst! Hier zeige ich Dir heute die 3 besten Tipps, mit denen neue Eltern ihr Sexleben wieder zum

Auch Eltern brauchen Sex

Auch Eltern sollten noch regelmäßig Sex haben. Denn schließlich sind auch Mütter immer noch leidenschaftliche Frauen und haben sexuelle Wünsche und Bedürfnissen.

Sex kann viele positive Aspekte in die Beziehung bringen und die Bindung zueinander stärken. Unter anderem trägt er zur Entspannung bei und sorgt für Zufriedenheit. Daher ist es nur logisch, dass auch Eltern nicht gänzlich auf ihn verzichten sollten.

Nein, um ehrlich zu sein möchte ich sogar einen Schritt weiter gehen… gerade Eltern sollten regelmäßig Sex haben. Kinder sind wundervoll, aber gerade frisch gebackene Eltern leiden oft unter Stress und das ist für die Beziehung oft eine echte Herausforderung.

Leider lassen viele Mamas und Papas das eigene Sexleben nach der Geburt des Kindes immer mehr schleifen und wundern sich dann, dass die komplette Beziehung nicht mehr richtig funktioniert. Nicht selten trennen sich Paare daher kurz nachdem sie ein Kind bekommen haben.

Vater Kind Mutter. Kind liegt zwischen Eltern. Symbolbild

Unzufriedenheit mit dem Sexleben ist einer der häufigsten Trennungsgründe für frisch gebackene Eltern.

Aber genau deshalb ist Sex so wichtig. Denn nur weil jetzt ein Kind in der Familie lebt, sind Deine und auch die Bedürfnisse Deines Partners nicht weg. Im Gegenteil, viele Eltern wachsen dadurch noch mehr zusammen und suchen die Nähe zueinander. Sex ist das perfekte Mittel gegen Stress und sorgt dafür, dass die Bindung zwischen der neuen Mutter und dem neuen Vater erhalten und sogar gestärkt wird.

Klar ist aber auch, dass hierfür etwas organisatorisches Talent gefragt ist. Denn gerade am Anfang braucht der Nachwuchs immer sehr viel Aufmerksamkeit. Und das nicht nur am Tag, sondern auch in der Nacht. Auch wenn es den meisten Paaren nicht bewusst ist, bieten sich dennoch immer wieder Situationen, in denen sie Sex haben können.

Im Folgenden werden einige sehr effektive Tipps vorgestellt, wie Ihr Sex als Eltern organisieren und genießen könnt.

Tipp 1: Glückliche Eltern blocken sich Zeit für Sex

Viele Frauen und insbesondere Mütter haben jeden Tag sehr viele Dinge im Kopf, die erledigt werden müssen. Der Nachwuchs, der Haushalt und vieles mehr. Da kann der Tag schnell vorbei sein und Sex fand wieder nicht statt. Auf Dauer kann das schnell zu Frust führen.

Eine super Lösung ist es daher, dass ihr Dates miteinander vereinbart. Ja, du hast richtig gehört, ihr sollt wieder einen festen Tag vereinbaren, an dem Ihr Euch zu einem Date trefft.

Was für viele etwas komisch klingt, das letzte richtige Date liegt vielleicht schon Jahre zurück, funktioniert meistens sehr gut. Sex muss bei diesen Dates natürlich keine Pflicht sein. Aber wenn man sich erst einmal wieder Zeit füreinander nimmt und den anderen wieder als seinen leidenschaftlichen Partner sieht, dann läuft es oft sehr schnell auf Sex hinaus!

Leidenschaftliche Beziehung2

Für das Date eignet sich zum Beispiel ein Zeitpunkt, an dem Euer Kind im Kindergarten oder bei einem Freund/einer Freundin ist und Ihr beide frei habt. Wenn das (noch) nicht passieren sollte, dann könnt Ihr Euer Kind auch mal bei den Großeltern abgeben, die freuen sich meistens sehr über 2-3 Stunden mit ihrem Enkel.

Fall Ihr Sorgen habt, ob der spontane Sex (mit Zeitdruck…) überhaupt funktioniert, könnte Ihr Euch zurücklehnen und einfach die gemeinsame Zeit genießen. Der Körper beginnt schon beim gemeinsamen Kuscheln damit, Bindungshormone auszusenden.

Sobald ihr aufhört euch Druck zu machen, führt das in vielen Fällen automatisch zu einer gesteigerten Lust und schließlich zu Sex. Wenn die Lust dann immer noch nicht kommt, dann könnt ihr auch mal darüber nachdenken Slow Sex auszuprobieren.

Klar funktioniert es nicht immer, dass Ihr beide genau dann gerade auf Anhieb Lust haben. Doch genau deshalb habe ich noch ein paar kreative Ideen für dich, mit denen die Lust garantiert neu entfacht wird und heißer lodert als je zuvor!

Tipp 2: Macht Sex wieder zu EUREM Thema!

Eine der effektivsten Methoden, um wieder mehr Lust zu verspüren, ist es Sex wieder in den Alltag zurück zu holen.

Damit meine ich natürlich nicht, dass Du täglich Sex haben solltest. Es geht viel mehr darum, dass Du wieder täglich an Sex und genauer: An Sex mit Deinem Partner denkst und vielleicht sogar sprichst!

Ich weiß wie das läuft… als frisch gebackene Mutter ist Sex einfach oft nicht das Thema. Einem schwirren so viele Gedanken durch den Kopf, wer denkt da noch regelmäßig an Sex?

Aber genau das solltest Du tun!

Die Wunschschüssel

Schnapp Dir am besten jetzt gleich eine Schüssel, einen Zettel und einen Stift. Schreib auf den Zettel, was Du im Bett immer Mal ausprobieren wolltest (Du weißt genau was ich meine…), falte ihn zusammen und wirf ihn in die Schüssel.

Das ist nun eure Wunschschüssel. Immer dann, wenn einem von Euch etwas einfällt, was er gerne einmal im Bett ausprobieren will, schreibt er oder sie es auf einen kleinen Zettel und wirft diesen dann in die Schüssel.

Wunschzettel für Sex

So überbrückt ihr die Zeit zwischen zwei Dates und denkt immer Mal wieder an Sex. Oft an Sex zu denken steigert ganz natürlich die Lust aufeinander und wenn sich die Gelegenheit ergibt, fallt ihr wieder übereinander her.

Sobald ihr es dann zusammen in die Kiste schafft, zieht ihr einen (oder mehrere) der Zettel und schaut ob ihr es ausprobieren wollt. Auf diese Weise probiert Ihr immer Mal wieder etwas Neues aus und es kommt nie Langeweile auf. Das kann sehr anregende und aufregend sein!

Macht euch sexy füreinander!

Auch sexy Kleidung kann eine tolle Möglichkeit sein, die Lust aufeinander zu steigern. Versteh mich nicht falsch, ich habe absolut nichts gegen Jogginghosen und Schlabberlook.

Aber gerade wenn der Sex in der Beziehung leidet, kann ein sexy Outfit oft einen enormen Unterschied machen. Außerdem signalisiert es dem Partner, dass man Interesse haben könnte. Manche jungen Väter halten das oft gar nicht für möglich, bei all dem was die frisch gebackene Mama gerade leistet! Gib ihm also ruhig den Hinweis 😉

Sexting ist King (zumindest in Beziehungen)

Uuuuund Sexting…! Na gut, es muss nicht unbedingt Sexting sein. Aber beginnen wir vorne. Auch wenn Du mit deinem Partner vielleicht schon viele Jahre zusammen oder sogar verheiratet bist, solltet Ihr Euch dennoch regelmäßig Komplimente machen und Euch zeigen, dass Ihr immer noch heiß aufeinander seid.

Sexting

So kann es zum Beispiel am Tag des Dates sehr hilfreich sein, dem Partner auf der Arbeit eine SMS oder WhatsApp zu schreiben, dass Du Dich auf Ihn und Eure gemeinsame Zeit freust. Vielleicht erwähnst Du auch eine bestimmte Sache, die Du gerne mit ihm anstellen würdest.

Auch nach vielen Jahren in einer gemeinsamen Ehe oder Beziehung tut es gut zu hören, dass der Partner einen begehrt und Lust auf einen hat, besonders wenn es gerade unerwartet kommt.

Tipp 3: Such Dir sexuelle Herausforderungen

Das mit den Jahren irgendwann eine gewisse Routine in den gemeinsamen Sex einkehrt, ist ganz normal, lässt sich aber auch vermeiden. Besonders gut funktioniert es, wenn Du Dir immer Mal wieder neue Dinge einfallen lässt, die Du beim Sex erlernen willst.

In der oben erwähnten Wunschschüssel landen meisten Ideen wie „Rollenspiele“ oder „Sex auf dem Küchentisch“. Das sind super Sachen, dauf die ihr euch freuen könnt.

Für frisch gebackene Eltern ist es beim Sex aber oft noch anregender sich richtige Ziele zu setzen, die man beim Sex verfolgen kann. Denn gerade wenn man nicht mehr so oft Sex hat wie früher, macht man dann jedes Mal zu etwas besonderem und geht mit einer Intention (z. B. besonders viel Liebe spüren) an die Sache heran.

Warum besorgst Du Dir nicht das Kama Sutra und nimmst Dir vor 3 neue Lieblingsstellungen zu finden oder Du erlernst mit meinem Bestseller, wie Du endlich vaginale Orgasmen erleben kannst (das schaffen nämlich nur 20% aller Frauen und 80% haben keinen Orgasmus beim Sex).

Dabei gibt es jedoch viele gute Gründe, um vaginale Orgasmen zu erlernen.

Zu sehen ist das Buchcover des eBooks "Der Weg zum Vaginalen Orgasmus" inklusive eines Geld zurück Garantie Logos

Zusammenfassung

Jeder Mensch hat Bedürfnisse. Auch Eltern sehnen sich nach Nähe und sollten regelmäßig Sex haben. Wenn Ihr die oben beschriebenen Tipps beachtet, werdet Ihr wieder mehr zueinander finden.

Sex ist auch bei Eltern ein sehr wichtiger Punkt, der nicht vernachlässigt werden sollte. Denn er schweißt zusammen, nimmt den Druck aus der Beziehung und sorgt für Entspannung und Zufriedenheit. Klar ist, dass Ihr nach der Geburt Eures Nachwuchses sicherlich deutlich weniger Zeit füreinander haben werdet.

Um dennoch regelmäßig Sex haben zu können, könnt Ihr einen Datetag vereinbaren. Wenn der Nachwuchs versorgt oder nicht zu Hause ist, gibt es an diesem Tag nichts Wichtigeres als die gemeinsame erotische Zeit. Genießt diese und bringt mit meinen Tipps immer Mal wieder neuen und frischen Pep in Euer Sexleben. Das wird Euch wieder mehr zusammenschweißen und die ganze Beziehung läuft besser.


NEU: Sexualberaterin enthüllt Studie...

"Die 5 fatalen Irrtümer die Frauen vom Vaginalen Orgasmus abhalten"

Jetzt kostenlos und anonym lesen...

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"98315":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"98315":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"98315":{"val":"rgb(47, 138, 229)","hsl":{"h":210,"s":0.77,"l":0.54,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"9a854":{"name":"Main Accent","parent":-1},"aed69":{"name":"Accent Light Transparent","parent":"9a854","lock":{"saturation":0,"lightness":0}},"0b7bf":{"name":"Accent Dark","parent":"9a854","lock":{"saturation":1,"lightness":1}}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"9a854":{"val":"var(--tcb-local-color-98315)","hsl":{"h":210,"s":0.78,"l":0.01,"a":1}},"aed69":{"val":"rgba(255, 255, 255, 0.18)","hsl_parent_dependency":{"h":210,"l":1.22,"s":1.01}},"0b7bf":{"val":"rgb(34, 46, 62)","hsl_parent_dependency":{"h":216,"l":0.19,"s":0.29}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"9a854":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45,"a":1}},"aed69":{"val":"rgba(60, 152, 247, 0.18)","hsl_parent_dependency":{"h":210,"s":0.92,"l":0.6,"a":0.18}},"0b7bf":{"val":"rgb(35, 47, 65)","hsl_parent_dependency":{"h":216,"s":0.29,"l":0.19,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Ja, zeig mir die 5 Irrtümer

"Trag jetzt Deine E-Mail Adresse ein und erhalte direkt Zugang zu meiner neuen Studie!" 

Was Dir auch gefallen könnte

Kein Orgasmus beim Sex? Vermeide diese 4 Gründe!

Kein Orgasmus wegen der Pille? So findest Du es heraus!