Was ist der Unterschied zwischen vaginalen und klitoralen Orgasmen?

Der Unterschied von vaginalen und klitoralen Orgasmen ist eigentlich ganz einfach erklärt. Und wir Frauen können echt froh darüber sein, dass wir mit gleich zwei verschiedenen Arten von Höhepunkten gesegnet sind. Aber trotzdem ranken sich viele Mythen um die beiden Orgasmen der Frauen und die meisten Frauen wissen gar nicht so genau was es damit auf sich hat. Hier erkläre ich dir genau was die wesentlichen Unterschiede sind und was du unbedingt über sie wissen solltest.

Der vaginale und der klitorale Orgasmus

Wir unterscheiden zwei wesentliche Arten von Höhepunkten: Vaginale und klitorale. Das führt manchmal zu einem Missverständnis…

Meine Klitoris ist doch auch an meiner Vagina…

Natürlich befindet sich die Klitoris auch an Deinen Genitalien und deshalb ist die Unterscheidung in vaginale und klitorale Orgasmen auch etwas verwirrend, aber eigentlich ist das ganze recht leicht erklärt.

Der klitorale Orgasmus meint einen Orgasmus, der durch die Stimulation der Klitoris zustande kommt. Also ganz gleich ob beim Lecken, beim Fingern oder auch bei der Masturbation (z.B. mit dem Vibrator). Sobald die Klitoris direkt oder auch indirekt stimuliert wird und das zum Orgasmus führt spricht man von einem klitoralen Orgasmus (vgl. Freud 1905). Wenn du Probleme damit hast klitorale Orgasmen zu erleben, dann erkläre ich dir dir hier, warum du vermutlich trotzdem keine Orgasmusstörung als Frau hast und wie du das ganz schnell änderst.

Der vaginale Orgasmus hingegen bezeichnet einen Orgasmus, der durch die Stimulation des inneren Deiner Vagina entsteht (Vgl. Freud 1905). Das kann durch einen Dildo, Finger, einem Vibrator oder auch beim Sex geschehen. Einige behaupten, dass dies gar nicht möglich wäre und dass ein Orgasmus beim Sex immer auch ein klitoraler Orgasmus wäre. Warum das längst widerlegt ist liest du unter 6 Fakten für den vaginalen Orgasmus.

Wenn Du also keinen Orgasmus beim Sex hast und lernen möchtest beim Sex zu kommen, dann habe ich eine Anleitung für vaginale Orgasmen für dich. Noch viel detaillierter ist jedoch mein Bestseller, Der Weg zum Vaginalen Orgasmus (schlag zu solange mein Sonderangebot noch anhält).

Was ist der große Unterschied?

Beide Orgasmen werden nicht nur durch andere Stimulation ausgelöst, sie äußern sich auch vollkommen anders. Während der klitorale Orgasmus, intensiv aber kurz ist, bleibt der vaginale Orgasmus minutenlang und wird noch wesentlich intensiver als der klitorale Orgasmus jemals sein könnte (Vgl. Brauer/Brauer 2001). Es gibt also gute Gründe den vaginale Orgasmus zu lernen

Das ist auch der Grund dafür, dass der vaginale Orgasmus lange Zeit als „der richtige“ Orgasmus galt. Das ist aber natürlich quatsch. Richtige Orgasmen sind beide, auch wenn viele Frauen den vaginalen Orgasmus lieber haben. Leider erleben aber nur 20-30% aller Frauen in ihrem ganzen Leben einen vaginalen Orgasmus (Weeks 1999 S.324). Dabei kann jede Frau vaginale Orgasmen lernen (vgl. Cant 2019). 

Literaturverzeichnis

Brauer, A. P. Brauer, Donna (2001): ESO. How you and your lover can give each other hours of extended sexual orgasm . [Updated and rev. ed.]. New York, N.Y.: Warner

Cant, Sarina (2019): Der Weg zum Vaginalen Orgasmus.

Weeks, Jeffrey (1999): Sexuality and its discontents. Meanings, myths and modern sexualities. reprinted. London: Routledge.


Sarina Cant


Sarina Cant zählt mit +500.000 monatlichen Aufrufen zu den bekanntesten Sexualberaterinnen im D/A/CH Raum. Sie ist die Bestsellerautorin von Der Weg zum Vaginalen Orgasmus und ihr Spezialgebiet ist es Frauen zu lustvollen Höhepunkten im Bett zu verhelfen. Außerdem liebt sie Kekse und fühlt sich es etwas komisch dabei in der dritten Person über sich selbst zu schreiben...

Sarina Cant

NEU: Sexualberaterin enthüllt Studie...

"Die 5 fatalen Irrtümer die Frauen vom Vaginalen Orgasmus abhalten"

Jetzt kostenlos und anonym lesen...

Wir behandeln Ihre Daten garantiert vertraulich und geben sie an niemanden weiter. Die Datenverarbeitung geschieht DSGVO konform und mit SSL geprüfter Datensicherheit. Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir Ihre E-Mail-Adresse nutzen, um Ihnen den Newsletter von Sarina Cant zuzusenden. Dafür nutzen wir die deutsche E-Mail Software Klick-Tipp. Außerdem hassen wir Spam, deshalb erhalten Sie nur etwa 1-2 mal im Monat Nachrichten voller Mehrwert (kostenlose Anleitungen, Lese- oder Produktempfehlungen, Gutscheine etc.) 

"Trag jetzt Deine E-Mail Adresse ein und erhalte direkt Zugang zu meiner neuen Studie!" 

Was Dir auch gefallen könnte